NEIN, RICO!!!

27. Juni 2007 at 23:06:48 (Allgemein)

Diesen Satz habe ich heute Nachmittag kontinuierlich alle paar Sekunden von mir geben dürfen. Rico sieht SO aus (Vergleichsbild):

Ein ausgewachsener Labradorrüde wie er sollte von Kindesbeinen an eine gute Erziehung genießen, da er ja doch nicht zur Schoßhundgröße gehört. Meine Freundin, bei der ich heute war, ist der Meinung, ihn gut erzogen zu haben.

ICH BIN DA ANDERER ANSICHT!

Ein Hund, der (in dieser Größe!) freudig wedelnd auf dich zustürmt und dich bespringt, so dass du fast den kompletten Halt verlierst, dann einen Wisch mit der Zunge quer über Hals und Gesicht ausführt und dir anschließend fordernd mit der Pfote gegen das Bein schlägt (HEY!!!! Du streichelst mich ja IMMER noch nicht!!!) hat DEFINITIV DEFIZITE in der Erziehung!

NEIN, RICO!!

Nicht zwischen meinen Beinen rumschnuppern.

NEIN, RICO!!

Nicht halb auf mich hüpfen, wenn ich wage, mich auf die Couch zu setzen.

NEIN, RICO!!

Es wird NICHTS vom Tisch stibizt.

NEIN, RICO!!

Ich möchte deinen versabberten Gummiball nicht auf meinen sauberen Sachen haben.

NEIN, RICO!!

Es wird NICHT aus meinem Glas getrunken.

NEIN, RICO!!

An meinem weißen Top zu ziehen, um mir etwas zu zeigen, ist KEINE gute Idee.

NEIN, RICO!!

Meine Hose ist nicht essbar, deswegen muss man die Hosenbeine auch nicht von oben bis unten ablecken.

NEIN, RICO!!

Du musst nicht dein ausfallendes Winterfell MIR geben…ich trage lieber Kleidung.

NEIN, RICO!!

Ich gehe ALLEINE aufs Klo.

NEIN, RICO!!

Wenn es an der Türe klingelt, muss man nicht die Wohnung zusammenbellen.

NEIN, RICO!!

Man muss nicht aus dem Biomüll fressen.

Wenn man bedenkt, dass diese Familie aus meiner Freundin, ihrem Mann, zwei Kleinkindern (knapp 2 Jahre und 4 Monate alt) Rico UND noch einem weiteren Labrador UND einem Rhodesian Ridgeback UND einer Katze besteht… Gut, dass die anderen Familienmitglieder ETWAS ruhiger sind…zumindest die Tiere…

Und GUT, dass ich nicht im näheren Umfeld wohne…

Advertisements

Permalink Schreibe einen Kommentar