FEEEEEEEEERIIIIIEEEEEEEEEEEEEEEEEEN!!!!!!

08. Juli 2007 at 01:07:57 (Allgemein)

OMG, endlich!!!
Ich hab frei, die blöde Schulzeit ist endlich rum!!!

Ähm…Dana…ich dachte immer, du liebst deinen Job?

Klar, aber trotzdem kann man doch mal jubeln, wenn der letzte Drecksratze aus dem Haus ist und die Türe zufällt!!
Hab ich die ganze Woche wie blöd Beurteilungen geschrieben für diese Bagage, rissen sie mir diese in dieser Woche wortlos aus den Händen. Jo…genau dafür macht man das. Naja…ein paar Blümchen habe ich dann doch von einigen bekommen. Brav. Der gestressten Lehrerin auch mal was Gutes tun.

Ansonsten hab ich gestern die Türe von meinem Klavierstudio zugeknallt und möchte erstmal sechs Wochen davon nichts hören. Ok, der Klavierstimmer kommt irgendwann und ich muss den Raum mal wieder von Grund auf putzen…

„Danaaaaaa?  Da is ne Spinne da unten….
Ähhhh ist es da dreckig…“

Kann man im Staub schon schreiben, Sarah?
„Öhm…nee…“
Dann ist es noch nicht dreckig genug.

*hust* ok, wenn die Kinder schon so anfangen, wirds Zeit…^^“

Naja, ich bin nicht so die Überordnungstante. Ich mag es nicht, wenn es überall total steril ist. Die Kinder dürfen da alles in die Hände nehmen, also ist auch mal ein Tatscher irgendwo, oder mal ein wenig Dreck. Und ich HASSE Putzen…wargh…

Naja, ich lege erstmal die Füße und Hände hoch…east amoi wui I gonz mei Ruah hom!!!!! Wurde echt Zeit.
Am letzten Tag durfte ich noch einen Schüler zusammenfalten, der die letzte Zeit bodenlos faul war. In der Beurteilung war ich noch nett und zurückhaltend, habe alles „positiv umschrieben“ (wie ich das hasse, etwas POSITIV zu schreiben, wenns doch zum Kotzen ist!!!), aber dann platzte mir der Kragen. Mensch, ich hab ne Warteliste von Kindern, die gerne bei mir Unterricht nehmen würden, bin total proppenvoll und dann kommt so ein Heini und meint, mir auf die Nerven gehen zu können. Òó
Nuja, der kroch nach draußen…bisher noch keine total entrüsteten Eltern…vielleicht haben sie es ja kapiert…^^“…die Hoffnung stirbt zuletzt.

Dann muss ich mir in den Ferien eine To-Do-Liste machen…lauter Dinge, die ich hasse…die aber getan werden müssen. Zum Beispiel:

  • Klavierstudio putzen….also staubwischen, Notenwust beseitigen, Flügel putzen, saugen… -.-
  • Fenster im Haus putzen. (Mutter: „Ich bin letztens mal bei euch vorbei gefahren…du…du müsstest mal wieder…“ )
  • Ein wenig liegengebliebene, momentan nicht benötigte Wäsche waschen, was ich vor mir herschob…
  • Das Schülerklo weiß streichen (momentan noch so 70erjahregrün…bah)
  • Vorhänge für zwei Zimmer aussuchen und kaufen (mein Partner nervt seit nem JAHR…ähm…^^)
  • Mein Büro aufräumen…ausmisten… (ich hasse es…ich hasse es wie die Pest…)

Und dann die letzten zwei Wochen Italien…ich hoffe nur, das wird kein so Reinfall wie letztes Jahr…aber nun habe ich ja meinen BLOG, der das alles verkraften muss…

Gute Nacht.

Werbeanzeigen

Permalink Schreibe einen Kommentar