Ey, Halloween….

01. November 2007 at 01:11:06 (Allgemein)

Ey, Halloween….

KOTZ!!!!!

Halloween ist ein Fest, dass ich absolut abgrundtief hasse.
Wie, das habt ihr euch jetzt schon gedacht…woher???

Die Iren gaben’s den Amis…und was müssen wir natürlich machen?
KLAR…es ihnen nach.

Nun haben wir sie. Die Kinderrotten, die in der Dämmerung gruselig gekleidet (muhar… -.-) mit ihren Säckchen durch die Gegend ziehen, an den Türen klingeln und dann laut schreien: SÜSSES, SONST GIBTS SAURES!!!

Ich lasse mir ja eigentlich nur sehr ungerne von Kindern drohen, lediglich die sehr wahrscheinlichen Anzeigen der Eltern (dass die auf mein Grundstück kommen, Hausfriedensbruch begehen und mich ausrauben wollen, ist wohl wurscht!) halten mich jedes Jahr davon ab, Starkstrom auf die Fußmatte zu geben und mit geladenem Wasserschlauch zu warten.

Ich komme abends nach der Chorprobe nach Hause, stelle mein Auto auf einem Seitenstreifenparkplatz ab, mache die Tür auf…
BUH!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Von der Seite glotzt mich ein eitriges Hexengesicht an, dass ich aufschreie.
„Ich bins doch nur…“
Eins meiner Nachbarskinder, das auch im Chor ist, war schneller zu Hause als ich und wollte auf der Runde auch bei mir was abstauben…wie ihr ja wisst, leide ich an einer gewissen Dunkelheits-Monster-Phobie…jo, das war dann mal wieder heilsam, wenn man es auf die Schocktherapieweise versucht…

Als ich dann endlich sicher im Haus war, klingelte es alle paar Sekunden Sturm. Ich wollte eigentlich meinen verdienten Feierabend haben, aber in einem total stockdunklen Haus zu sitzen, kommt für mich einfach nicht in Frage. Und dann immer diese aufgehaltenen, fordernden (sonst drohen wir!!) Hände…buah.

Und wenn man als Erwachsener nicht „spurt“, gibts in manchen Gegenden wirklich Saures. Ein Garten, jedes Grashalm in Klopapier eingewickelt, ist genauso schön anzusehen, wie ein zerbombter Briefkasten, jaha.
Vor zwei Jahren waren mein Partner und ich abends nicht da, hatten aber das Innenlicht angelassen, wegen Einbrechern etcpp. Halloween? Hatten wir vergessen!!

Böser Fehler.
Sehr böser Fehler.

Als wir nach Hause kamen (wir hatten da noch unseren Hund), ging ich ins Haus, plötzlich rief mein Partner sehr nervös von unten:
„Sag mal…wo ist der Hund?? Kannst du ihn mal untersuchen?“
„Warum??“
„Weil hier im Hof alles voller BLUT ist!!“
omg….ich bin nach unserem Hund GERANNT. Doch da war alles ok. Dann sind wir rumgelaufen im Dunkeln und haben nach einem verletzten Tier geguckt…
Bis ich irgendwann mir die Blutlache mal anschaute…sie sah aus wie ein großes Kreuz…und war aus KETCHUP!

Diese verdammten kleinen Bälger…sie dachten, wir seien zu Hause, würden aber nicht aufmachen. Da muss man dann ja anderer Leute Einfahrten ruinieren und sie erschrecken. Klasse.

Sowieso.
Was ist Halloween? Was wird da verkörpert?
Der Raffzahn! So viel wie möglich FÜR MICH einpacken und die Hand aufhalten. Modernes Betteln…sehr nett.

Es gibt Kinder, die gefragt wurden, ob sie St. Martin oder Halloween lieber mögen. Die Antwort: HALLOWEEN!
Dabei ist die Martinsgeschichte eine Geschichte des TEILENS…der Akzeptanz von Ärmeren und der Gutherzigkeit, im Gegensatz zu diesem blödsinnigen Geisterscheiß mit Gibmirwas,sonstgebichdirwas!!-Forderung…jo.

Naja, ich hisse die österreichische Flagge…

HALLO WIEN….ich bins, Dana.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: