Der Tierladen

28. Mai 2008 at 00:05:40 (Allgemein)

Der Tierladen

Oups…gerade habe ich ne kleine Fliege ermordet…ich dachte, es sei ein kleiner Fleck auf dem Monitor…aber es war ne Minifliege, deren Blut ich dann über den Bildschirm verteilte…och menno. RIP, Fliege.

Aber ich bin nicht immer so tiermörderisch.

Letztens bekam ich gesagt, dass ich mit dem Blick: weder Zootieren, noch kleinen Kindern in die Augen gucken dürfe. Der, der mir das sagte, meinte es als Kompliment und ich erwiderte damals schmunzelnd, dass ich eigentlich mit Kindern und Tieren kein Problem hätte.^^

WIE WAHR das ist, durfte ich jetzt erleben. Obwohl es mir hier lieber wäre, ich wäre für Tiere abstoßend.

Vor ein paar Tagen saß ich am Schreibtisch und arbeitete, da hörte ich ein Flügelschlagen auf dem Balkon und sah, wie eine Taube immer wieder versuchte, den Dachbalken unter dem Giebel unseres Hauses anzusteuern. Nach dem vierten Versuch schaffte sie es endlich. Ich ging ins Schlafzimmer und von dort auf den Balkon (meine Balkontür des Büros war zu dicht an dem besagten Balken, also Schlafzimmer). Dort saß dann eine ermattete Taube und sah mich mit schief gelegtem Kopf an. Sie hatte einen gelben Ring rechts am Fuß und einen roten links…also eine registrierte Brieftaube. Daher flog sie auch nicht weg, als ich näher kam. Allerdings kam ich so nicht an sie ran. Ich rief meine Schwester an, die beim Tierarzt arbeitet.
„Greif sie, bring sie ins Bad und lies die Nummer am Fuß ab. Dann kannste den Besitzer anrufen.“
„Haha. Greifen. -.-“
Keine Chance. Ich legte ihr also ein paar Körner hin, ein Schälchen mit Wasser (das war der zweite Rat meiner Schwester, als ich sie wegen des Greifens auslachte) und entfernte mich wieder.

Abends schaute ich wieder raus. Die Taube saß immer noch da. Das Futter war halb weg…allerdings, wie ich merken musste, nicht von der Taube sondern von ein paar Amseln, die mit meinen Körnern ne fette Party auf dem Nachbardach schmissen und mich dann noch anschimpften, dass ich sie störte. Meine Schwester (die genervt ans Telefon ging) sagte, ich solle sie einfach lassen.

Am nächsten Morgen war sie noch da, später dann weg. Ich war erleichtert.

Zeitgleich passierte nämlich auch was Tierisches unten vor der Haustüre. Seit ein paar Tagen kommt immer eine kleine, ca. vier Monate alte Katze zu mir. Ich sage ausdrücklich ZU MIR, weil sie vor meinem Mann immer wegrennt^^…vor anderen Leuten auch. Sie kommt zu mir, allerdings nicht richtig an mich ran, sie ist sehr scheu, aber doch immer in meine Nähe und redet mit mir^^…sie maunzt total hoch, ein sehr seltsamer Ton. Gestern Abend setzte ich mich auf die Treppe und unterhielt mich etwas mit ihr. Sie ist neugierig und guckt immer ins Haus…will rein…aber sie gehört ja jemandem und ich weiß auch nicht, ob ich ne Katze will. Eigentlich bin ich schwer allergisch gegen. Naja, jedenfalls strich die Kleine wieder mal bei uns rum.

Taube oben, Katze unten…na klasse.

Naja, die Taube kommt momentan jeden Tag. Sie scheißt mir den Balkon voll (-.-), aber ansonsten lässt sie sich nicht einfangen. Meiner Meinung nach ist sie jedesmal etwas dünner…ich hoffe nur, sie hat nicht die Orientierung verloren und landet jedesmal wieder bei uns…aber sie frisst ja nichts. Hm.

Und vorhin die Krönung:
Ich sitze am Rechner und gehe dann mein Bett schlaffertig machen, weil mein Mann früher ins Bett will. Plötzlich: MAUNZ….
Ähm…hä?
MAUNZ…….
Ich gucke mich um, da ist doch das kleine Katzenviech einfach in unser Haus gehuscht, als ich draußen den Garten gegossen hab! Da sie vor uns ja immer noch Reißaus nimmt, habe ich sie recht leicht aus dem Haus gekriegt…aber war schon frech…^^“

Ich möchte eigentlich nicht, dass sich Feder- oder Fellviech hier etablieren…hoffentlich findet die Taube bald mal nach Hause und die Katze BLEIBT mal dort.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: