Toskana-Urlaub TAG 13

24. Juli 2008 at 00:07:39 (Allgemein)

TAG 13 (Donnerstag, 24.7.2008):

Heute Morgen strahlte uns nach dem Aufstehen ein absolut ultramarinblauer Himmel entgegen. Klasse Wetter für Florenz also! Wir sind extra etwas früher aufgestanden, damit wir viel vom Tag haben, obwohl ich merkte, dass ich nicht ganz fit war und mein Mann auch über Halsschmerzen klagte. Na, das wär ja was, wenn ich ihm da ein „besonderes Geschenk“ gemacht hätte. -.-

Ich schmeckte das Frühstück (jeai^^) und war angesichts dieser und der Tatsache, dass wir gleich nach Florenz aufbrechen sollten, guter Dinge. Die Fahrt in diese sehr bekannte Stadt war kein Problem. Kurz über die Autobahn und dann netterweise viele Schilder, die uns dahin leiteten, wo wir wollten: auf den Piazzale di Michelangelo. Dieser Platz ist hoch über Florenz, man hat einen Blick über die ganze Stadt. Von dort sind auch immer die netten Postkarten, die den Dom und die berühmte Ponte Vecchio zeigen.

Natüüürlich habe ich auch welche geschossen. =)

Als wir vor Jahren das erste Mal in Florenz waren, fanden wir diesen Platz eher aus Zufall. Dort kann man auch gut das Auto abstellen, wenn man sich nicht von irgendwelchen „Parkplatzwächtern“ einfangen lässt. Damals fuhren wir den Berg hoch und waren total erleichtert, einfach so Parkmöglichkeiten gefunden zu haben, ohne durch das chaotische Florenz zu müssen. Dann winkte uns ein Herr mit gelber Weste, wir sollten doch bitte auf den Parkplatz da drüben fahren, er hatte eine Kasse um und sagte: 40.000 Lire per giorno. Uff….40.ooo Lire…das waren…40 Mark damals. Das erschien uns echt viel. Wir drehten um, den nun schreienden und uns im Weg rumhantierenden Parkwächter außer Acht lassend, und fuhren erstmal auf den Piazzo die Michelangelo. Und OH WUNDER…da war das Parken FREI! Achja, LIEBER HERR PARKWÄCHTER-BETRÜGER?????? Ich möchte nicht wissen, wie viele dem damals in die Falle gegangen sind.

Diesmal wussten wir ja gleich, was zu machen ist, fanden problemlos hin und stellten uns neben die normalen Parkplätze, da schon alles besetzt war. Juckt irgendwie dort auch keinen. In der Stadt selber ist Parken total teuer, wenn man überhaupt stehen kann. Meist sind es Anwohnerparkplätze.

Danach genossen wir erstmal die Aussicht und begannen dann den Abstieg, Richtung Innenstadt. Uns ging es absolut ok, ich hatte schon Hoffnung, dass wir den Tag gut herum brachten. Leider begann es schon mit dem Abstieg. Ich fing an zu schwindeln, musste langsam gehen…aber unten angekommen ging es dann erstmal wieder. Wir schauten uns die Ponte Vecchio an, ich wies meinen Mann darauf hin, was für ein braves Frauchen er hatte, dass ich in der Schmuck-Gasse absolut meinen Mund hielt und nicht theatralisch die Arme hochwarf: „Wenn du mich lüüüüüüüüüübst, dann kaufst du mir………………..“ Mein Mann erwiderte grinsend, dass er das absolut honoriere und kaufte mir zum Dank dafür zwei total schöne Musik-Poster. Eins mit einer Geige und eins mit Klaviertasten für mein Klavierstudio. Haben wollte der Händler 50 Euro, gegeben haben wir ihm dann 30 und ich habe immer noch den Eindruck, dass es zu hoch war…früher bekam ich dann von den Händlern immer hinterher gebrüllt, dass ich ihre Kinder auf dem Gewissen hätte, die sie nun nicht mehr ernähren könnten etcpp….der nahm’s erstaunlich gelassen…entweder waren wir nicht niedrig genug gegangen, oder er war einfach noch nicht verheiratet.^^

Ich begann zu merken, dass mir innerlich ein warnender Finger gegen die Eingeweide tippte:

„Du…du bist eigentlich noch krank, merkstes?“

Ohja, ich merkte es. Meine Beine waren nicht wirklich fit, ich musste öfter Pause machen, aber ich ging tapfer weiter mit. Beim Dom angekommen, war ich genauso enttäuschtbegeistert wie das letzte Mal. Enttäuschtbegeistert deshalb, weil ich aufgrund des Platzmangels (der Dom ist total eingekesselt) kaum eine Fotomöglichkeit hatte, der Dom aber einfach TOTAL genial ist. Bruneleschi baute ihn damals. In der elften Klasse musste ich ihn zeichnen…vielleicht bin ich ihm deshalb so verbunden.

…vor kurzem habe ich die Zeichnung mal hochgeladen, weil jemand sie online sehen wollte.

Heute merke ich, wieviele zeichnerische Fehler ich damals machte… 😉 Aber für ne Schularbeit annehmbar.
(Sorry für die Bildqualität, es ist hinter Glas und ich habe es abfotografiert. Das Geschwärzte ist über meinem Realnamen.)

Als wir dann noch rund um den Dom gegangen waren, ging nichts mehr. Meine Beine wollten nicht mehr, mir war schlecht, ich bekam Kopfschmerzen…krank in über 30 Grad rumrennen, ist einfach nicht das Wahre. Mein Mann spendierte uns dann ein Taxi den ganzen Berg hoch. DANKE! Aber Florenz wollte ich mir nicht entgehen lassen, bevor ich zurück nach Deutschland fuhr…achja, Deutschland…MORGEN GEHT’S ZURÜCK!! Juhu!!!

So schön es hier war, ich freue mich total auf zu Hause. Ich habe noch eine Woche Ferien und später noch wirklich schöne Dinge vor. Ich vermisse meine Familie, meine Leute, den Fotoclub…ich war ja wirklich mal zwei Wochen ohne Internet. Jetzt kann ich sagen, dass ich nicht süchtig bin, denn ich bin nicht schreiend zusammen gebrochen, aber ich vermisse die Leute schon, mit denen ich sonst so Kontakt habe.

Deshalb möchte ich alle die grüßen, die mein Leben auf so wundervolle Weise bereichern, vor allem meine Eltern…morgen bin ich zurück! =)

Advertisements

5 Kommentare

  1. micha said,

    Schöner Reisebericht. Auch wenn ich finde, dass du mehr Bilder hättest zeigen können. 😉
    Aber jetzt hätte ich auch mal Lust, in die Toskana zu fahren (hat mich jahrelang nicht interessiert)

  2. Dana said,

    Die Bilder zeige ich teils noch im nfac. =)

    Hier wollte ich die Blogeinträge nicht überladen…nicht jeder ist so fotoverrückt wie wir. 😉

  3. Sylvi said,

    Nun habe ich alles gelesen und hatte teilweise das Gefühl, als Mäuschen dabei gewesen zu sein. 🙂
    Danke für diese unterhaltsame Lektüre.

  4. Dana said,

    Und ich dachte immer, ICH bin die Maus… 😦

    😀

  5. Laty Tücka said,

    Absolut Super Beitrag, das wollte ich auch schon immer mal schreiben, wusste aber niemals wie man dies zu Papier bringen kann 😉 .

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: